Zurück

Einbau Treppen­lifte

Tittwiesenstrasse 75, 79, 81 und 83 mit Malerarbeiten im Treppenhaus und im UG

1. Ausgangslage

Auf Grund der anstehenden Bedürfnisse hat der Vorstand beschlossen, im Frühjahr 2016 bei den MFH: Tittwiesenstrasse 75 und 79 und im Frühjahr 2017 bei den MFH: Tittwiesenstrasse 81 und 83 je einen Treppenlift der Firma Rigert AG einbauen zu lassen. Es handelt sich hier um Hightech-Treppenlifte der neuen Generation PEGASUS NOVA II.

Treppenlift Tittwiesenstrasse 85; seit 2007 in Betrieb

2. Projektumfang

Demontage des best. Treppengeländers inkl. Entsorgung durch die Firma Paul Tobler AG in Haldenstein. 

Transport und Montage der Liftanlage durch die Lieferfirma Rigert AG Immensee. Befestigung der Stützen im Treppenauge, inkl. Staketen zwischen den Liftstützen. Die Fahrstrecke führt vom Keller bis ins 3. Obergeschoss über 6 automatische Haltestellen, im Keller 180Grad abgedreht, vom EG bis ins 3. Obergeschoss jeweils an der letzten Stufe anschliessend. Die Fahrbahn besteht aus 2 übereinanderliegenden Fahrrohren von 50 mm Durchmesser, in denen das Zug- und Stützseil geführt wird. Das obere Fahrbahnrohr kann zudem als Handlauf benutzt werden. Die beiden Fahrbahnrohre werden mit Staketen verbunden.
Es werden durch die äusserst harmonisch aufeinander abgestimmten Schutzmassnahmen alle Sicherheitsanforderungen erfüllt. Tal- und bergseitige Sicherheitsschranken sind automatisch bedienbar und während der Fahrt verriegelt. Sie verhindern einen möglichen Absturz von der Plattform. Elektrisch überwachte und automatisch bedienbare Auffahrklappen, die während der Fahrt hochgeklappt und verriegelt sind. Sicherheitsboden an der Unterseite der Plattform sowie Sicherheitsleisten am Fahrzeug verhindern das Einklemmen von Personen oder Gegenständen. Besonders einfache, handliche und sichere Bedienung durch verschiebbares Steuergerät an Spiralkabel. Kann auch durch eine Begleitperson bedient werden. Fahrbefehl AUF/AB erfolgt über das Steuergerät, lässt man den Schalter los, hält der Lift sofort an. Die NOT-STOP-Taste auf dem Fahrzeug sowie bei den 6 Rufstellen garantieren den sofortigen Stopp der Anlage.

Malerarbeiten
Ganzes Treppenhaus inkl. Velo- und Abstellräume UG

Elektroinstallationen
Elektrozuleitung zum Antrieb sowie Verbindungsleitung zum Fahrrohrende und zu den Rufstellen

Schlosserarbeiten
Demontage und Entsorgung Treppengeländer

3. Projektkosten pro Liftanlage

Treppenlift Rigert AG Immensee  CHF  47 200.–
Maler Walser AG Chur CHF 10 000.–
Paul Tobler AG Haldenstein CHF 3 000.–
ETAVIS AG Chur CHF 6 200.–
Diverses CHF 8 700.–
Total pro Anlage CHF 75 100.–

Preise inkl. MwSt., abzüglich Rabatte

4. Termine

Frühjahr 2016 für Haus 75 und 79
Frühjahr 2017 für Haus 81 und 83

5. ARBEITSABLÄUFE UND ORGANISATION PRO ANLAGE

Abbruch bestehendes Geländer  1 Arbeitstag
Montage der neuen Anlaage
inkl. Elektroinstallationen
4 Arbeitstage
Malerarbeiten Treppenhaus/UG  5 Arbeitstage
 

6. KONTAKTPERSONEN FUER UNTERNEHMER UND MIETER

Frau Carmen Fitze-Solèr
Hausvorstand
Tittwiesenstrasse 75
7000 Chur
Telefon 081 250 64 19
Mobil 078 825 59 83

oder 

Mathias Kobler
Präsident
Adlerweg 3
7000 Chur
Telefon 081 284 38 72
Mobil 079 383 39 08

Zurück

Es werden notwendige Cookies geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.