Zurück

Wärme­technische Sanie­rung

West- und Ostfassade

Ausgangslage/Ist-Zustand

Die Baugenossenschaft «Am Mühlbach», vertreten durch Herr Mathias Kobler, Präsident, Adlerweg 3 in 7000 Chur, beauftragte die Skintec Renova GmbH eine Machbarkeitsstudie:
Wärmetechnische Sanierung Süd-West-Fassade beim Balkonteil ohne Verglasung (Eckbereiche) mit einem approximativen Kostenschätzung für die Liegenschaften an der Scalettastrasse 119 - 123 in Chur auszuarbeiten.

Das Mehrfamilienhaus (50 Wohnungen) liegt im Churer Rheinquartier.

Zielsetzung

Die Baugenossenschaft «Am Mühlbach» beabsichtigt, an der Liegenschaft Scalettastrasse 119 - 123 eine werterhaltende und wertsteigernde wärmetechnische Sanierung Süd-West-Fassade beim Balkonteil ohne Verglasung jeweils im Eckbereich durchzuführen.

Die vorliegende Machbarkeitsstudie soll für die Bauherrschaft als Entscheidungsgrundlage für die Bestimmung des definitiven Umfanges dienen.

Durch die wärmetechnische Sanierung der Süd-West-Fassade beim offenen Balkonteil (Eckbereich) wird einem Bedürfnis entsprochen und dadurch auch die Wohnqualität entsprechend angehoben.

Für diese vorgesehenen Arbeiten beauftragte die Bauherrschaft die Skintec Renova GmbH eine Machbarkeitsstudie mit einer Kostenschätzung zu erstellen sowie die vorgesehenen Arbeiten zu umschreiben. Diese Unterlagen sollen der Bauherrschaft für die kurz- und mittelfristige Investitionsplanung dienlich sein.

Bemerkung:
Bei der vorliegenden Machbarkeitsstudie, inkl. Kostenschätzung, handelt es sich um die Minimal-Variante. Nach Absprache mit dem Bauphysiker werden ausschliesslich die Eckbereiche auf der Süd-West-Fassade beim offenen Balkonteil bauphysikalisch optimiert und somit einem Anliegen der Bauherrschaft Rechnung getragen.

Renovationsbeschrieb

BKP 211.1 Gerüstungen
Baustelleneinrichtung, Fassadengerüst bei den Eckbereichen stellen, inkl. Gerüstaufgänge auf beiden Seiten


BKP 215.5 Äussere Bekleidungen
Bestehende Eternitplatten in den Eckbereichen der Süd-West-fassade im Bereich der offenen Balkonteile (ohne Verglasung)
entfernen. 
Stirnplatten ca. 50 cm breit nach den Dämmarbeiten einpassen und anschliessend bündig montieren.


BKP 226 Aussendämmungen
Verputzte Aussendämmung aus expanidierten Polystyrol EPS, Dämmstärke 60 mm, inkl. mech. Befestigungen!
Untersichten aus expandierten Polystyrol EPS, Dämmstärke 50 mm, inkl. mech. Befestigungen. Sockelabschluss an wasserführenden Flächen, Dämmstärke 60 mm geklebt, inkl. Abdeckungen.


BKP 227.1 Äussere Malerarbeiten
Malerarbeiten an sämtlichen Aussendämmungen und Untersichten


BKP 23 Elektroinstallationen
Bauprovisorium installieren für Unternehmer im Eckbereich der Süd-West-Fassade jeweils beim offenen Balkonteil


BKP 421 Gärtnerarbeiten
Instandstellen des durch die Renovationsarbeiten beanspruchten Grundes

Kostenschätzung

Aufgrund der vorliegenden Machbarkeitsstudie schätzen wir die vorgesehenen werterhaltenden und wertsteigernden Arbeiten, inkl. Honorar, wie folgt:

Total, exkl. MWSt.  CHF  156 975.–
8% MWSt. CHF  12 558.–
Total, inkl. 8% MWSt. CHF  169 533.–
 
  • Bauplatzinstallationen / Bauprovisorien
  • Gerüstungen bei den Eckbereichen
  • Aussendämmungen inkl. Untersichten in den Eckbereichen
  • der offenen Balkonteile (ohne Verglasung)
  • Malerarbeiten an Aussendämmungen und Untersichten
  • Umgebungsarbeiten

Preisstand: Mai 2015 inkl. 8.0% Mehrwertsteuer


Nicht enthalten:

  • Bewilligung und Gebühren
  • Finanzierungskosten
  • Entschädigungen
  • Werkleitungen/Kanalisation
  • Versicherungen
  • Bauherrenleistungen
  • Teuerung

Weiteres Vorgehen

  • SIA-Vertrag an Skintec Renova GmbH erteilt und Renovationsumfang definiert
  • Budgetbetrag von Fr. 170'000.00 für 2015/16 einstellen (Herbst 2015)
  • Prototyp Balkon Wohnung Di Puglia Scalettastr. 119 1. OG erstellen. 
 Baubeginn 13.7.2015
  • Ausführung Frühjahr 2016
  • Renovationsdauer 6 – 8 Wochen

Download

Zurück

Es werden notwendige Cookies geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.